Diesen Winter haben sich das Team der Wölfe vorgenommen, gemeinsam der Witterung und den Temperaturen zu trotzen und auf ein Winterlager zu fahren. Pünktlich zum Beladen des Busses setze Schneefall ein, um uns auf das WiLa einzustimmen.

Auch in den nächsten Tagen sollte es sportlich frisch bleiben – nachts bis zu -2°. Dafür verbrachten wir einen Großteil der Zeit damit, Feuerholz zu schlagen, um unsere Jurte zu beheizen. Wir schafften sogar die Jurte auf 20° hoch zu heizen. Mit Decken und Fellen haben wir jede Menge gemütliche Stunden im Feuerschein verbracht.

Abedi (Teamleiter der Wölfe)

Menü schließen