Nach einem wilden Sommer mit unserem Bundeslager starten wir wieder mit unseren wöchentlichen Teamtreffen und neuen Träumen von Abenteuern. Die Freude ist groß, endlich wieder alle sehen zu können. Es stehen die Stufen Aufstiege an – einige der Ranger wechseln in die nächsten Altersstufen und eine neue Wertung für den Top-Ranger beginnt, wo sich eine rote Litze am Jahresende verdient werden kann.

Trotzdem gilt es auch noch fleißig das Lager nachzubereiten, Holz wird weg geschichtet und die Kundschafterteams reinigen ihre Teamkisten. Was so alles im Verlauf eines Lagers verloren gehen kann -.- Die Löwen kochen in der Zwischenzeit. Das Pfadfinderleben ist schön.

Abedi

(Teamleiter der Biber)