Das Eisbärenteam machte sich zum Beginn der Herbstferien auf, um das Elbsandsteingebirge zu erkunden. Als wir endlich im Kirtnitzschtal einen Parkplatz gefunden haben, wurden wir gleich mit Höhenmetern belohnt. Auf, auf, weiter, weiter, höher, höher. Durch herrlichen Herbstwald, zwischen Felswänden und noch jeder Menge wilder Natur stiegen wir ein. Unsere erste Übernachtungsmöglichkeit in einer Felshöhle – einer Boofe – war nicht weit entfernt. In den Folgetagen warteten noch jede Menge Abenteuer auf uns. Vernebelte Felswände, kniffelige Kletterpassagen, verschlungene und verschwundene Wege, jede Menge heiße Schokolade, spektakuläre Aussichten, alte Burgen, steile Abgründe, Hängematten und Fahrtenlieder. Trotz des schwierigen Geländes haben sich die Eisbären nicht unterkriegen lassen. Das nächste Abenteuer wartet schon.

Abedi

(Stammleiter)

Menü schließen